Die Fachgruppe ILL-BW will die Interessen der Informatiklehrerinnen und -lehrer in Baden-Württemberg bündeln und mit Hilfe einer fachbezogenen Organisation im Rahmen der Gesellschaft für Informatik e. V. unterstützen.

ILLBW kämpft für ein Pflichtfach Informatik - zeitgemäße Allgemeinbildung für alle Schüler

Als Verband der Informatiklehrerinnen und -lehrer in Baden-Württemberg haben wir vor allem ein Ziel: mehr Informatikunterricht. Dabei sind aus unserer Sicht wesentlich:

  • Informatische Bildung für alle Schüler
  • Unterricht durch ausgebildete Fachlehrer
  • durchgehendes Curriculum spätestens ab Klasse 5
  • ausgewiesene Stunden in Stundentafel
  • reguläres Fach mit Zeugnisnote

Mittlerweile beginnt die Politik, diese Notwendigkeit auch zu sehen: Ministerpräsident Kretschmann versprach 2015 "Alle Schüler an allgemein bildenden Schulen werden eine verbindliche Grundbildung in Informatik bekommen". Zustimmung kam auch von der damaligen Opposition; im Februar 2016 forderte die CDU, "das Fach Informatik umgehend von Klasse 6 bis 10 verbindlich einzuführen und zudem entsprechend qualifizierte Informatiklehrkräfte einzusetzen".

Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann möchte die Einführung von Informatik in Klasse 7 allerdings wieder auf Eis legen.

Als ILLBW sind wir entsetzt: Noch am 14.10. war sie Schirmherrin der Informatiklehrertagung -- vier Tage später legt sie die Schere an das zarte Pflänzchen.
Dieses Ziel muss weiter verfolgt werden!

Bildung kostet Geld -- aber wer in einem Hochtechnologieland wie Baden-Württemberg die Schulinformatik nicht endlich voran bringt, sägt den Ast ab, auf dem wir alle sitzen. Der Rückstand ist schlimm genug; die Entwicklung jetzt sogar umzukehren, wird das Land teuer zu stehen kommen. Keine Regierung, egal welcher Couleur, kann einfach weitermachen wie bisher.

Informatik muss in unseren Schulen endlich ankommen.



Sie möchten sich beteiligen? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - für eine Zukunft der Informatik in der Schule!

© Fachgruppe der Informatiklehrerinnen und –lehrer in Baden-Württemberg; alle Rechte vorbehalten